2017 ist ein besonderes Jahr. Wir feiern im Rahmen des Kulturfestivals Kunstflecken im September „30 Jahre Künstlerhaus“ und blicken nach vorn.

Programm im September 2017:

  • ab 9.9.2017: Ausstellung: „Made in Neumünster – 30 Jahre Künstlerhaus“ in der Papierfabrik
  • ab 9.9.2017: Ausstellung: „TonArchiv“ in der Bürgergalerie
  • am 16.9.2017: Keramik-Workshop für Kinder am Vormittag, für Erwachsene am Nachmittag in der Papierfabrik
  • am 23.9.2017: 2. Internationales Keramiksymposium Neumünster in der Papierfabrik
  • am 29.9.2017: Abschlusspräsentation der Gastkünstler im Künstlerhaus Neumünster

Die Programmübersicht wird hier auf www.30jahre.stadttoepferei.de regelmäßig aktualisiert.  

Konzept & Organisation: Danijela Pivašević-Tenner für das Kulturfestival Kunstflecken

9. September bis 1. Oktober 2017

„Made in Neumünster – 30 Jahre Künstlerhaus“

Sonderausstellung in der Papierfabrik Neumünster

Anfangs vor allem aus Deutschland, seit 2013 auch aus den USA, Lateinamerika, Europa und Asien kommen Gastkünstler in das Künstlerhaus Neumünster, um sich hier eine Zeit lang ganz auf ihre Arbeit konzentrieren zu können. Eine Auswahl ihrer Werke zeigt diese groß angelegte Schau zum 30. Geburtstag.

Ort: Papierfabrik, Gartenstraße 10, 24534 Neumünster

Eröffnung:
Freitag, 8. September 2017, 19 Uhr im Rahmen der ArtTour

Öffnungszeiten:
8. September bis 1. Oktober 2017, Fr: 15.00 – 18.00 Uhr
Sa – So: 11.00 – 17.00 Uhr

Eintritt frei

__________

9. September bis 1. Oktober 2017

„TonArchiv“

Ausstellung mit Danijela Pivašević-Tenner und Anke Müffelmann in der Bürgergalerie Neumünster

 

Zwei genaue Beobachterinnen gesellschaftlichen Wandels, zwei herausragende Künstlerinnen, die in Schleswig-Holstein zuhause sind, zwei, die sich dem Werkstoff Ton verschrieben haben, treten in einen spannenden, künstlerischen Dialog.

Seit 2009 liegen die Geschicke des Künstlerhauses Neumünster in Händen von Danijela Pivašević-Tenner. Nach dem Abschluss des Kunststudiums in an der Universität Belgrad und Berlin kam sie 2009 als Stipendiatin der Dr. Hans Hoch Stiftung nach Neumünster und übernahm schließlich 2012 die künstlerische Leitung des Hauses. Gemeinsam mit Anke Müffelmann, einer der umtriebigsten Künstlerinnen Schleswig-Holsteins, lotet sie die Ausdrucksmöglichkeiten des Werkstoffs Ton neu aus. Anke Müffelmann hat ihr Studium an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel absolviert. Beide Künstlerinnen verbindet das Interesse an gesellschaftlichen Themen, die oft Inspiration sind für ihre installativen Arbeiten.

Ort: Bürgergalerie, Esplanade 20, 24534 Neumünster

Eröffnung:
Freitag, 8. September 2017, 20 Uhr im Rahmen der ArtTour

Öffnungszeiten:
8. September bis 1. Oktober 2017, Fr: 15.00 – 18.00 Uhr
Sa – So: 11.00 – 17.00 Uhr

Eintritt frei

_________

23. September 2017

2. Internationales  Keramiksymposium Neumünster

Positionen zeitgenössischer Kunst – Vorträge, Debatte, Intervention und Performance in der Papierfabrik Neumünster

Als Höhepunkt des Jubiläumsjahres laden wir zu einem eintägigen Symposium in die Papierfabrik ein. Im Mittelpunkt steht der Gedankenaustausch und die Debatte über die Unterstützung junger Künstler und die zeitgenössische Keramikkunst, wie sie seit 30 Jahren erfolgreich in Neumünster praktiziert wird. Dabei wird der Blick nach vorn gerichtet und über Gegenwart und Zukunft aktueller Kunst im lokalen und globalen Kontext diskutiert. Anwesend sind ehemalige Gastkünstler. Für die Keynote konnten wir Kuratorin Wendy Gers aus Frankreich gewinnen.

Zum Symposium wird auch die Bandbreite künstlerischer Auseinandersetzung erlebbar. Der Bildhauer Johannes Nagel demonstriert dem Publikum seine künstlerische Aneignung von Formen und Gefäßen. Neha Kudchadkar aus Indien zeigt mit „ClayBody“ eine Performance. Delia Maxim interveniert im öffentlichen Stadtraum mit Schrift und Keramik.

Ort: Papierfabrik, Gartenstraße 10, 24534 Neumünster

Eröffnung:
Samstag, 23. September 2017, 14 Uhr

Eintritt frei