Herzliche Einladung zur Eröffnung meiner Einzelausstellung „Offene KomPositionen“ im Keramikmuseum Kellinghusen.

Aus der Einladung:

Die diesjährige Sommer-Ausstellung des Museums ist der Keramikerin und Bildhauerin Danijela Pivašević-Tenner gewidmet. Die Künstlerin wurde 1980 in Serbien geboren. Sie studierte in Belgrad Keramik und Glasgestaltung, bevor sie in Berlin ein Kunsttherapiestudium absolvierte. Derzeit arbeitet sie als Stipendiatin in der Stadttöpferei Neumünster. 2011 erhielt sie den Keramikpreis der Stiftung der Sparkasse Kellinghusen.

 

In ihren Arbeiten untersucht Danijela Pivašević-Tenner Umformungen und Deformationen. Ihre Objekte und Installationen stützen sich auf historisch entstandene Formen und Dekore, die sie modifiziert, verfremdet und weiterentwickelt. Dabei bricht sie die herkömmlichen Traditionslinien der Kunstkeramik auf und lädt ihr Publikum ein, gewohnte Sehweisen und Wahrnehmungen zu überprüfen. Sie geht dabei immer wieder auf die stets wechselnden räumlichen Gegebenheiten ein, in denen sie ihre Werke präsentiert.

Auch die von der Künstlerin für das Museum Kellinghusen konzipierte Ausstellung „Offene KomPositionen“ zeigt unter den Leitmotiven „Konstruktion / Überdeckung“ sowohl den unkonventionellen Gebrauch vertrauter Grundelemente aus der Alltagswelt als auch die Korrespondenz zur historischen Keramik.
Eröffnung: Freitag, 15. Juni 2012 um 19 Uhr im Keramikmuseum Kellinghusen.

Ausstellungsdauer: 16. Juni bis 28. August 2012

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog in der Reihe CERAMICA BOREALIS der Sparkassenstiftung Schleswig-Holstein.

Führung: Sonnabend, 11. August, um 14 Uhr | Dr. Susanne Schwertferger führt durch die Ausstellung im Rahmen des Kellinghusener Töpfermarktes.