Nach der Sommerpause gibt es im Künstlerhaus einen personellen Neustart.  Die langjährige künstlerische Leiterin Danijela Pivašević-Tenner verabschiedet sich nach 11 Jahren Tätigkeit. Ab dem Wintersemester 2020/2021 wird sie die Keramikwerkstatt an der Universität der Künste in Berlin leiten. Die Stelle der Künstlerischen Leitung des Künstlerhaus Stadttöpferei Neumünster wird deshalb neu ausgeschrieben. Interessierte können sich bis zum 15. Juni 2020 bewerben.

Danijela Pivašević-Tenner war seit 2009 Stipendiatin des Künstlerhaus Stadttöpferei. 2013 wurde sie künstlerische Leiterin der Einrichtung, die Keramikkunst der Gegenwart bereits seit 1987 durch Künstleraufenthalte fördert. Sie initiierte und organisierte die Programme “Ceramic Artist in Residence” und seit 2016 “Ceramic Artist Exchange – Tandem”. In den vergangen Jahren konnten so über 80 zeitgenössische Künstler*innen aus dem In- und Ausland in Neumünster präsentiert werden, als lebhafte Begegnungen zwischen Kunst, Künstler und Publikum.

Das offene Atelier im Fürsthof wurde zu einem lebendigen Ort der Entstehung von Kunst “made in Neumünster”. Danijela Pivašević-Tenner begann 2012 die Sammlung der Stadttöpferei, anlässlich des 25 jährigen Bestehens. Sie umfasst Arbeiten der Stipendiatinnen und Stipendiaten, die seit 1987 das Künstlerhaus geformt und begleitet haben. Gleichzeitig erschien im Wachholtz Verlag die Publikation “KERAMIK KÜNSTLER HAUS”. Die seitdem stark erweiterte Sammlung war noch einmal im Rahmen des Kunstflecken 2017 zum 30 jährigen Jubiläum in der Papierfabrik Neumünster zu sehen.

Neben den sechs regelmäßigen Ausstellungen pro Jahr, zahlreichen weiteren Veranstaltungen und den drei Internationalen Keramiksymposien zwischen 2010 und 2019, ist das Künstlerhaus heute nicht nur in der Kunst- und Kulturszene der Stadt, sondern auch international beachtet und anerkannt.