english

Ab 30. August 2010 werden die vier von einer Fachjury ausgewählten Keramikkünstlerinnen aus Israel, Holland, Serbien und Deutschland in Neumünster am ersten Internationalen Keramiksymposium Neumünster teilnehmen:

 

Orly Nezer

…kommt aus Israel, ist als Künstlerin international aktiv und arbeitet auch als Kunsterzieherin an der Schule für Kunst, Gesellschaft und Kultur in Sapir. Sie ist zudem Vorstandsmitglied beim Magazin “1280 º C“ des Verbandes der Keramikkünstlerinnen und -künstler Israels. Ihre Texte wurden in internationalen Zeitschriften veröffentlicht. Orly Nezer hat bereits in den USA, Europa und auf wichtigen Ausstellungen in Israel ihre Arbeiten gezeigt.

 

Wilma Bosland

…wurde 1956 geboren und kommt aus den Niederlanden. Sie lebt und arbeitet in Amsterdam und zeigt ihre Arbeiten regelmäßig in der Amsterdamer Galerie de Witte Voet. Seit den 90er Jahren war sie schon an verschiedenen Orten in Europa zu sehen. 2006 wurde Sie für die 14. Internationale Keramik Biennale in Vallauris (Frankreich) nominiert. Sie unterrichtet Keramik in den Kunstschulen in Amsterdam und Castricum. Weitere Infos: www.wilmabosland.nl

 

Biljana Milenovic Stojanovic

…wurde 1975 in Belgrad in Serbien geboren. 2002 beendete Sie die Fakultät für angewandte Kunst und Design im Bereich Keramik bei Prof. Velimir Vukicevic. Es folgten Einzel- und Gruppenausstellungen. 2006 erhielt Sie den den großen Preis der 12. Kunstkeramik Triennale in Subotica/Belgrad.

Birgit Saupe

…kommt aus Deutschland und wurde in Dresden geboren. Nach einer Grafikausbildung studierte sie ab 2005 an der Muthesius Kunsthochschule Kiel Freie Kunst und Keramik bei Frau Prof. Kerstin Abraham. 2008 erhielt sie ihren Bachelorabschluss, dem ein Masterstudiengang folgte. Im Verlauf des Studiums war sie bereits an mehreren Ausstellungen und Keramikpreisen vertreten, wie dem Perron Kunstpreis der Stadt Frankenthal (2008), Keramikpreis der Frechener Kulturstiftung (2009), “Richard – Bampi – Preis” im Hetjenmuseum Düsseldorf und Think Tank Symposion, sowie in Ausstellungen in Gmunden, München, London oder Bergen.

 

______________

From 30 August 2010 four of a jury selected ceramic artists from Israel, Holland, Serbia and Germany  will be taking part in the first International Ceramics Symposium Neumünster (Germany):

Orly Nezer is an international artist, art teacher at the Sapir School of Art, Society and Culture, and a Board Member of the „1280ºC Magazine“ of Ceramics Artists Association of Israel. Her articles were published in international magazines. Orly has exhibited in the U.S.A, Europe and important exhibitions in Israel.

Wilma Bosland (1956) lives and works in Amsterdam. I show my work regularly at gallery de Witte Voet in Amsterdam and it has been seen in several places in Europe since the nineties. In 2006 I was nominated for the XIX International Ceramic Biennale Vallauris (FR) I teach ceramics at artschools in Amsterdam and Castricum. More informations: www.wilmabosland.nl

Biljna Milenovic Stojanovic was born in 1975 in Belgrade (Serbia). She graduated in 2002 from the Faculty of Applied Art and Design in ceramics at Prof. Velimir Vukicevic. This was followed by solo and group exhibitions. 2006 she received the grand prize of the 12th Ceramic Art Triennial, Subotica, Belgrade.

Birgit Saupe was born in Dresden. After a education in graphic, from 2005 she studied at the University of Kiel Muthesius Arts Fine Arts and Ceramics with Prof. Kerstin Abraham. In 2008 she received her bachelor’s degree, followed by a master’s degree. During her studies she was already represented in several exhibitions and ceramic prices, as the Perron Kunstpreis Frankenthal (2008), ceramics price of Frechen Cultural Foundation (2009), “Richard – Bampi – price” in Hetjenmuseum Düsseldorf and Think Tank Symposium, as well as in Exhibitions in Gmunden, Munich, London and Bergen.