Im Mai 2019 können Sie im Künstlerhaus Karima Duchamp aus Frankreich und Sun Ae Kim  aus Südkorea bei ihrer Arbeit erleben. Sie erschaffen ihre Werke im Atelier im Fürsthof und freuen sich auf ein interessiertes Publikum ab dem 2. Mai 2019. Zur Neumünsteraner Kultournacht werden sie die Ergebnisse am 25. Mai 2019 ab 18 Uhr bis Mitternacht präsentieren.

 

Kurzportraits:

Karima Duchamp (obere Bildreihe) bildet abstrakte Formen und menschliche Figuren auf keramischen Oberflächen ab. In den einzigartigen Werken befreit sie sich von der akademischen Praxis der Bildhauerei und Zeichnung. Ihre Arbeiten wurden mehrfach international ausgestellt und ausgezeichnet. Den Master der Bildenden Kunst hat Karima Duchamp am Institut Supérieur des Beaux-Arts in Besançon erworben. Sie lebt im französischen Mulhouse im Elsass.

>>> www.karimaduchamp.net

Sun Ae Kim (untere Bildreihe) untersucht in ihren Installationen und Recherchen, wie Farben die Geschichte der Keramik beeinflußt haben. Bei ihrem Aufenthalt möchte sie der Frage nachgehen, wie das „weiße Gold“ in unserem heutigen Alltag, hier im Geburtsland des europäischen Porzellans, genutzt wird. Sun Ae Kim hat sowohl in Seoul als auch in London Bildende Kunst mit dem Schwerpunkt Keramik und Glas studiert.

>>> www.sunaekim.com