Lena Buhrmann aus Hamburg und Ewa Wesolowska aus dem polnischen Krakau sind ab dem 3. November 2015 unsere letzten Gastkünstlerinnen in diesem Jahr. Das Atelier im Fürsthof steht zu den Öffnungszeiten (Di-Fr 14-16 Uhr und Sa 10-12 Uhr, sowie nach Vereinbarung) wieder alle interessierten Besucherinnen und Besuchern offen, um die Entstehung der überwiegend installativen Keramikarbeiten in den kommenden Wochen beobachten zu können und mit den beiden Künstlerinnen ins Gespräch zu kommen. Die Abschlußpräsentation findet am Freitag, den 27. November 2015 um 18 Uhr statt.

05_buhrmann_wesolowska_collage

Kurzportraits:

Flüchtige Momente beschäftigen Lena Buhrmann (obere Bildreihe). Der Hamburger Künstlerin geht es um die Darstellung offener Fragen, verlassener Dinge, Gerüche, Gesprächswendungen oder Momente die Gefühltes oder Erlebtes in sich tragen. Mit ihren Rauminstallationen will sie Kommunikationsanlässe schaffen. Nach dem Diplom der Kunsttherapie an der FH Ottersberg schloss sie 2013 ein Studium der Freien Bildenden Kunst an der HBK Braunschweig ab. >>> www.lenabuhrmann.de

Geprägt von ihrer klassischen Ausbildung der Bildhauerei hat Ewa Wesolowska (untere Bildreihe) in den vergangenen Jahren neue Wege beschritten. Die Teilnahme an verschiedenen Künstleraufenthalten in Frankreich, Spanien oder Holland gaben ihr die Möglichkeit, zu experimentieren. Die bildende Künstlerin und Doktorandin an der Kunstakademie in Krakow schafft nun interaktive Raum- und mobile Lichtinstallationen mit keramischen Materialien. >>> www.ewawesolowska.com