Vor der Sommerpause sind in den kommenden Wochen Lisa Selby aus Großbritannien und Dušan Rodić aus den Niederlanden zu Gast. “Everything concerns me – Alles was mich betrifft” wird der gemeinsame Titel der Präsentation beider Künstler zum Abschluss Ihres Aufenthaltes am Samstag, den 5. Juli 2014 sein, zu der alle Interessierten um 18 Uhr eingeladen sind. Dušan Rodić besinnt sich mit dem Gefäß im Gefäß unter dem Titel “Re:Water” auf das Thema Nachhaltigkeit. Ein Kühlschrank ganz ohne Strom oder ein Wasserfilter aus Keramik stehen im Mittelpunkt seiner in Neumünster entstandenen Arbeiten und seines Vortrags zum Nutzen natürlicher Ressourcen. “Everything concerns me” inspirierte auch Lisa Selby. Ihre keramischen Klangobjekte mit dem Titel “You’ll feel a little prick” stehen in einem akustischen Dialog männlicher und weiblicher Stimmen.

Kurzbiographien:

Mit Ton und Tönen beschäftigt sich Lisa Selby, denn Keramik aus gegossenen Gefäßen und darin erzeugte Klänge lassen sich auf beeindruckende Weise verbinden. 2011 hat die Künstlerin ihren Master der Bildenden Künste an einer der weltweit bedeutendsten Kunstakademien, dem Goldsmiths der University of London abgeschlossen. Seitdem hat sie an zahlreichen Ausstellungen teilgenommen und erhielt 2013 den Bursary Award der renommierten Royal British Society of Sculptor. >>> www.lisaselby.com

Räumliche Interventionen, in denen keramische Materialien und geometrische Formen bestimmend sind, prägen die Arbeiten von Dušan Rodic. Aktuell beschäftigt ihn die ursprüngliche Verwendung von Keramik für Nahrung oder Wasser. Aufgewachsen ist er in Serbien und war dort in Werbung und politischem Aktivismus aktiv. Nach seinem Studium an Belgrads Kunstakademie ging er 2006 an die Gerrit Rietveld Academie Amsterdam und studierte ab 2011 an der Rijksakademie van Beeldende Kunsten in Amsterdam. >>> www.dusanrodic.com